Alle Artikel zu unseren U15-Mannschaften im Überblick


U15, Oberbayerische Meisterschaften am 12./13.2.22 in Inning

Dass der TV Lenggries bei den U15 Oberbayerischen überhaupt antreten konnte, muss man in dieser Saison schon als Erfolg betrachten.

Die Kranken- und Verletztenliste war mit Magdalena Herrmann, Leni Linser, Katharina Lippert, Magdalena Schwaiger und Lisa Weber länger als die Spielerliste.

3 der 4 spielfähigen Füchse hatten aufgrund von Krankheit auch noch Trainingsrückstand und mit Sophia Heinrich spielte eine U12-Spielerin mit.

Unter diesen Voraussetzungen waren die Siege gegen den SV Inning und den TSV Mühldorf 2 am Tag 1 der Meisterschaft schon ein großer Erfolg.

Am 2. Tag spielte man somit um die Plätze 1-6, hatte aber weder gegen den SV Lohhof noch gegen den ASV Dachau eine Chance und belegte Platz 6.

„Die 4 spielten wirklich sehr gut mit und gegen Dachau hätte man fast einen Satz gewonnen. Es haben alle ihr Bestes gegeben, aber unter diesen Voraussetzungen war nicht mehr drin,“ sagte Trainer Basti Kohl nach den beiden Tagen.

Normal hätte dieser Platz sogar für die Quali zu den Südbayerischen gereicht, aber aufgrund Corona wurde das Starterfeld reduziert und man geht leer aus.

„Das ist schon bitter“ hadert Jugendleiter Hans Rampf „die Südbayerischen wären Ende März und da hätte man wahrscheinlich wieder vollzählig antreten und viel dazulernen können“.

„So ein Turnier bringt einfach wahnsinnig viel für die Weiterentwicklung der Spielerinnen. Leider sind wir diese Saison bei U14, U15, U16 und U20 nirgends mehr dabei“ ergänzt Abteilungsleiter Christian Keiler. Sophia Heinrich spielte für ihr Alter stark und bei U12 und U13 kommen die Meisterschaften ja erst noch.

Und die älteren Mädels können zumindest bei U18 und Damen 2 noch Spielerfahrung sammeln.


U15, Geglückter Einstand in neuer Altersklasse

Eine neue Altersklasse ist in der Saison 2021/22 die U15. Um den Mädels den Übergang aufs große Feld zu erleichtern, führte der BVV diese Altersklasse ein.

Gespielt wird auf dem 7x7m großen U14 Feldallerdings sind Positionswechsel erlaubt.

Die Füchse aus Lenggries nutzen die Möglichkeit des ersten Spieltags am 10.10.21 in heimischer Halle mit einem gemischten Team aus 2 Trainingsgruppen.

Neben den schon auf dem Normalfeld erfahrenen Spielerinnen Lena Adlwart und Lisa Weber können die noch nicht so erfahrenen Mädels Katharina Lippert, Leni Linser, Magdalena Kohl und Magdalena Schwaiger wichtige Erfahrung sammeln.

„Da geht alles viel schneller“ bemerkten die jüngeren Spielerinnen schnell. Aber von Ballwechsel zu Ballwechsel wurde es besser und das Spielverständnis wuchs.

In ganz unterschiedlichen Aufstellungen spielte man gegen den SV Inning, TV Planegg Krailling, ASV Dachau und die Lechrain Volleys.

Auch wenn die Sätze oft knapp waren – am Ende war es oft die Erfahrung von Lisa Weber und Lena Adlwart, die den Füchsen zu 4 Siegen verhalf.

„Der erste Spieltag nach so langer Zeit war eine wichtige Standortbestimmung“ bemerkte Trainer Basti Kohl „jetzt wissen wir, woran wir im Training arbeiten müssen“